Herrn Dönnges' Motivation das Buch zu schreiben:

Im Schuldienst war ich bestrebt, Projekte mit fächerübergreifendem Unterricht zu entwickeln und durchzuführen. Bei meinem Zweitstudium mac hte mich mein Betreuzer darauf aufmerksam, daß bezüglich der Musik in der Dichtung eine schmerzliche Lücke in der Literatur sei. Da ich mich zu beidem, zur Interpretation von Dichtung sowohl wie zur Deutung der darin vorkommenden Musik imstande fühlte und an beiden Fächern große Freude hatte, arbeitete ich mich zunehmend in die Thematik ein.